Wir waren lange Zeit im Rennen!

 

Taboun ist mehr als 1000 Wettkampfkilometer in der Wertung gelaufen !
Und das, obwohl es ihm sehr oft gesundheitlich gar nicht gut ging.
Hier ist eine Auflistung - sozusagen die "Hall of Fame"


 

Wann

Wo

Wie weit

Gesamtkilometer

   

Wie wir zum Distanzreiten kamen?
Als der Bubu in ausreichender Menge Hafer zu fressen bekam wurde er dann doch ziemlich munter. Aus Sicherheitsgründen longierte ich ihn vor dem Reiten immer erst ab und dann konnte es noch passieren, dass er auf den Hinterbeinen zum Hof herausschoss. Mehr als einmal stand der Hofbesitzer abends am Tor und hielt Ausschau, ob wir wohl wieder heil zurückkommen würden. Kurz und gut: er hatte Kraft und wollte laufen! Über Bekannte bekam ich so den ersten Termin eines Rittes ganz in der Nähe und so starteten wir auf unseren ersten Ritt in Wissmar.

Mai 1993 Wissmar 30 km 30
Mai 1993 Spessartperle 42 km 72
Juli 1993 Hessdorf 40 km 112
August 1993 Steckenroth 34 km 146
September 1993 Siegen 29 km
175
  Mai 1994 Wissmar 40 km 215
  Mai 1994 Spessartperle 42 km 247
  Mai 1997 Spessartperle 42 km 289

Zu meinem Glück konnte ich mich bei einer erfahrenen Reiterin anhängen, das war mein Glück, denn nach einem Drittel der Strecke verhedderte sich mein Pferdchen in seinen eigenen Füssen, stürzte und meine Brille war hinüber. Den Rest des Ritts bin ich dann nach den Kommando's meiner Mitreiterin geritten. Sie ritt einen Hengst und wollte lieber hinter mir reiten. Also folgte ich brav wenn sie links- oder rechts Kommandos gab. Lustig war das und wir sind gut und flott ins Ziel gekommen. Der nächste Ritt war gleich die schwere Spessartperle, aber Taboun wollte ja laufen und so war es kein Problem. Überhaupt hatte er mit der Strecke weniger Schwierigkeiten als ich, die ersten 20 km bemühte er sich immer eisern, mir die Arme auszureissen weil er schneller als ich unterwegs sein wollte. Irgendwann nach etlichen Ritten habe ich kapituliert und jetzt darf er "sein" Tempo gehen.
Natürlich gab es immer mal wieder Rückschläge, sein komisches Gangwerk hat uns das eine oder andere Mal aus der Wertung fliegen lassen. Unterdessen weiss ich, dass es kein Beinproblem, sondern ein Rückenproblem ist - ab und an verklemmt sich sein Kreuz/Darmbeingelenk mehr oder weniger schlimm, aber auf langen Strecken kann es dann zu unklaren Lahmheiten führen. Zwischendurch gab es ein paar Jahre wo ich fast gar nicht gestartet bin, das waren seine ganz schlimmen Hustenjahre. Dieses Jahr bin ich mit ihm nur auf zwei kurzen Ritten gestartet und habe auch nicht besonders trainiert - das ist ihm gut bekommen, er ist so mopsig wie selten zuvor und ist jetzt schon seit 2 Jahren barfuss unterwegs.

Hustenmässig ist er im Moment in absoluter Top-Form - Dank Heupellets, Offenstall und ganzjähriger Weide, und dem absoluten Abhandensein von Heu und Stroh. In 2002 hatte er ein Griffelbein-Problem, was aber keine Probleme mehr gemacht hat.

Juni 1997 Hintertaunus 67 km 356
 
April 1998 Frühlingsspur zur Ronneburg 40 km 396
Juli 1998 Wetterau 41 km 437
August 1998 Steckenroth 36 km 473
 
April 1999 Frühlingsspur zur Ronneburg 40 km 513
April 1999 Kirschblütenritt 62 km 575
Mai 1999 Walddorf 60 km 635
Juni 1999 Wasgau-Elsass 3-Tageritt 193 km 828
 
Juli 1999 Thüringen 32 km 860
April 2000 Grastälerpassage 63 km 923
Juli 2000 Hunsrück-Stafette 60 km 983
Juni 2001 anderer Reiter Rund um den Winterstein 34 km 1017
August 2001 Landenhausen 40 km 1057
Oktober 2001 Rund um den Hühnerberg 50 km 1107
         

Wo man Informationen über Distanzreiten bekommen kann?
Oder Termine für Ritte? Versucht es bei den folgenden Seiten:

www.vdd-aktuell.de ist die offizielle Seite des Vereins Deutscher Distanzreiter
www.distanzreiten-online.de ist eine private, sehr informative Seite von Sian Griffith
www.distanzcheck.de Termine, Infos, Allerlei
 
Buchtips?? "Abenteuer Distanzreiten" von Cornelia Koller
Lesetips?? Die Autorenbeiträge von Andrea Stercken auf der "Koppel"
und die Broschüre der FS: "So macht man Pferde fit"

zurück zur Hauptseite
Impressum